Nagelpilzbehandlung

 

Ursachen von Nagelpilz

Der Nagelpilz, auch Onychomykose genannt, ist eine Infektion der Zehennägel oder auch Fingernägel. Die Entstehung von Nagelpilz wird durch eine geschwächte Immunabwehr begünstigt, die häufig mit Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes einhergeht.

Sehr verbreitet ist Nagelpilz auch unter Sportlern. Denn im feucht-warmen Milieu, wie in verschwitzen Sportschuhen, Schwimmbädern, Saunen oder Duschen, fühlen sich die Pilze wohl. Ist man hier barfuß unterwegs, hat man ein erhöhtes Ansteckungsrisiko.

Häufig beginnt die Erkrankung zuerst mit Fußpilz, der dann von der Haut auf den Nagel übergeht.

Symptome

Die ersten Anzeichen von Nagelpilz sind schwer zu erkennen und werden deshalb von den Betroffenen kaum wahrgenommen. Anfangs zeigen sich die Symptome nur an den Nagelrändern mit leichten Verfärbungen. Erst wenn sich die Infektion ausbreitet, sind auch weiße, gelbliche oder bräunliche Verfärbungen in der Nagelplatte zu sehen. Die Nägel verdicken sich und verlieren ihren Glanz.

Klassische Nagelpilzbehandlung

zff nagelpilz

Mit Klick auf das Bild werden Sie auf das Video auf vimeo.com weitergeleitet.

 

In der klassischen Behandlung tragen wir vorsichtig das erkrankte Nagelmaterial ab. Zum Einsatz kommen hier rotierende diamantbelegte Nagelfeilen. Durch das Abschleifen können wir luftgefüllte Hohlräume in den Nägeln erreichen, in denen sich der Pilz festgesetzt hat. Nach dem Abschleifen werden pilzabtötende Nagelpilzcremes oder Lacke auf den Nagel aufgetragen. Der Wirkstoff ist direkt am Ort der Infektion und muss nicht noch durch die Nagelplatte hindurch. Das Abtragen der Nägel und das Auftrages von Antipilzmitteln wird regelmäßig wiederholt bis nur noch gesunder Nagel nachwächst. Die Behandlungsdauer richtet sich somit auch nach dem Wachstum des Nagels. Dieser muss einmal vollständig gesund herauswachsen. Erst dann ist die Therapie abgeschlossen.

 

Moderne Nagelpilzbehandlung mit Laser

zff laserbehandlung

Mit Klick auf das Bild werden Sie auf das Video auf vimeo.com weitergeleitet.

 

Bei dieser effektiven Behandlungsmethode werden die Pilzsporen im Nagel mittels Laser zerstört. Die Laserimpulse werden auf Nagelplatte und Nagelbett gegeben und erreichen die infizierten Stellen. Ein vorheriges Abtragen der Nagelplatte erhöht die Wirksamkeit der schmerzfreien Laserbehandlung. Die Dauer der gesamten Behandlung und die Anzahl der Sitzungen sind individuell je nach Krankheitsverlauf unterschiedlich.